Montag, 4. November 2013

Nachhilfe bei Lernblockaden in Hamburg

Eine Nachhilfe und HJausaufgabenhilfe kann in verschiedenen Situationen hilfreich, ja sogar erforderlich sein. Schüler, die einen Nachhilfeunterricht in Anspruch nehmen, sind deswegen nicht dumm! Jeder kann in die Situation geraten, in der Hilfe unerlässlich ist.

Im Gegenteil: nach Krankheit, einem Unfall oder als Vorbereitung für einen Auslandsaufenthalt gehört die Lernhilfe und Prüfungsvorbereitungen zur Ausbildung wie die Schule selbst.

Dienstag, 20. August 2013

Squash belastet die Gelenke?

Squashsport ist immer noch sehr beliebt aber mit einem nicht wegzudiskutierenden Vorurteil belastet: "Squash ist schlecht für die Gelenke". Dabei muss man grundsätzlich fragen: Welcher Sport ist gut für die Gelenke? Die Anforderungen sind nicht mehr oder weniger stark als an eine Ausdauer- oder Laufsport. Die Frage des Gelenkverschleißes ist grundsätzlich eine Frage des Alters und der Versorgung der Gelenkknorpel mit Schmierstoffen, simpel ausgedrückt.

Die Spielregeln sind einfach und eindeutig. Gespielt wird mit zwei Spielern, der Aufschlag wird ausgelost oder mit einem Probeschlag ermittelt. Das Spielfeld wird begrenzt vom Fussboden und der umlaufenden roten Auslinie. Die Rückseitige Auslinie wird meist durch die Glaswand definiert bzw. begrenzt. Der Aufschlag erfolgt innerhalb des Aufschlagvierecks wobei mindestens ein Fuss im Aufschlagviereck während der Angabe / Aufschlag stehen muss.
Der Squashball muss dabei die Spielwand treffen und höchstens einmal hinter der T-Positionslinie aufkommen. Die genauen Squash-Spielregeln werden vom festgelegt.

Beim Squash werden fast alle Muskelgruppen und auch alle Gelenke beansprucht. Eine Überbeanspruchung, wie in vielen Vorurteilen behauptet wird, findet jedoch nicht statt. Eine gute und sinnvolle Präventions-Möglichkeit gegen Gelenkverschleiß ist die Verwendung von FORTIGEL®. Dieser Wirkstoff hält die Gelenke fit und beweglich. Produkte mit FORTIGEL® wie AKTIV und AKTIV PRO von Berry.En geben Menschen mit Gelenkbeschwerden ihre Beweglichkeit zurück und verbessern ihre Lebensqualität. Früher oder später werden alle Menschen mit Gelenkverschleiß zu kämpfen haben, wenn nicht präventiv oder generierend reagiert wird.

Anwendungsempfehlung:
Wenn Sie bereits normale, alters- oder belastungsbedingte Gelenkbeschwerden haben, kann eine Anwendung über 3 Monate mit täglich einer Dosis a 10g FORTIGEL Kollagen-Hydrolysat eine deutliche Besserung bewirken. Also 3 (Monats-)Pakete a 30 Gelpacks. Die Gel-Form bewirkt eine hohe bioverträglichkeit und effektive Aufnahme des Wirkstoffs vom Körper.
Wer vorsorglich etwas gegen Gelenkverschleiß tun möchte kann eine geringere Dosierung wählen.
Zum Beispiel befindet sich FORTIGEL auch in dem schmackhaften Fitness-Schokoriegel AKTIV PRO von Berry.En.

Freitag, 8. März 2013

Gesund und fit im Alter

So lange wie möglich gesund zu bleiben, ist ein vielfach ersehnter Wunsch, der Menschen seit Jahrtausenden beschäftigt. Mit der richtigen Ernährung sowie Fitness ist dies auch bis ins hohe Alter möglich.
Altersgerechte und ausgewogene Ernährung in Kombination mit ausreichender Bewegung sind die besten Bedingungen, um in der zweiten Lebenshälfte möglichst lange selbstständig zu bleiben - weshalb sich dieses Lebenskonzept für Senioren zu einem richtigen Trend entwickelt hat. Mithilfe von körperlicher Bewegung und der richtigen Ernährung kann man sich länger jung fühlen und sich einer regelrechten "gesundheitlichen Therapie" unterziehen. Neben Bewegung ist auch die richtige Ernährung eine Voraussetzung für das Erlangen von Wohlbefinden und Gesundheit.
Trotz der Reduktion des Energiebedarfs bleibt der Nährstoffbedarf unverändert: Vitamine, Kohlehydrate, Eiweiß und Mineralstoffe müssen gleichbleibend zugeführt werden. Um einen niederen Energie- aber gleichzeitig hohen Nährstoffbedarf unter einen Hut zu bringen, ist es notwendig, dass nur Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte ausgesucht werden. "Qualität statt Quantität" ist essentiell - die Nahrungsmittel sollten größtmögliche Qualität aufweisen.
Ganzen Artikel auf VITALOTHEK.de lesen

Sonntag, 3. Februar 2013

drehbare Esstische

Germanische Esskultur (essART)
moderne Esskultur mit Tradition: drehbare
Glasservierplatten von EssART Design
Eine sensationelle Entdeckung machten jetzt Archäologen bei Ausgrabungen in Norddeutschland: Die alten Germanen kannten schon drehbare Tische. Sie bestanden aus einem großen Wagenrad mit Scheibe und einer halben Radachse, die einfach in den Boden gerammt wurde. Knochenfunde und Trinkgefäße neben den Tischen zeigten, dass an ihnen gegessen und getrunken wurde. Und weil sich das ganze Gestell drehte, konnte jeder kräftig zulangen, ohne dass es Streit um die besten Happen auf dem Tisch gab. Essen im stehen galt damals offenbar als vornehm, die Mehrzahl der Sippe versammelte sich wie üblich rund ums Lagerfeuer.

Was für die Germanen so praktisch war, ist im modernen Haushalt natürlich unpassend. Wer stellt sich schon ein riesiges Wagenrad in seine Wohnung. Es müsste schon ein bisschen handlicher sein. Aber drehen sollte es sich! Da waren die Chinesen schlauer als unsere Vorfahren. Sie erfanden den drehbaren Teller, der in die Mitte des Tisches gestellt wurde. Zuerst bestand die Drehscheibe aus Holz, später aus Glas. Heute gibt es die chinesischen Glasdrehteller im online Handel auch in Deutschland. Durch den zentralen Einkauf werden die Kosten stark gesenkt.

Und hier kommt nun die Firma EssART Design Hamburg ins Spiel. Die haben nämlich eine große Auswahl an formschönen chinesischen Glasdrehtellern im Angebot. Wer also noch kein passendes Geburtstagsgeschenk für seine Ehefrau oder die Mutter hat, sollte gleich zugreifen. Auch als Hochzeitsgeschenk ist ein Drehteller wunderbar geeignet.

Kontakte unter www.essart-design.de