Montag, 21. Juli 2014

Hamburgerinnen erobern Ostseeinsel Fehmarn

Beim CAMP DAVID SUP World CUP paddeln Hansestädter Amateure ganz nach vorn 


(Fehmarn, 20.07.14). Paddlerinnen aus Hamburg mischten den CAMP DAVID SUP World Cup Fehmarn am Wochenende kräftig auf. Bei den Amateuren belegte ein Trio aus der Hansestadt am Samstag über die Sprint-Distanz von 500 Metern die ersten drei Plätze. Bettina Kohl gewann vor Katarina Wilcken und Janne Pamperin. „Ich bin total erschöpft, aber sehr glücklich“, sagte die 46-jährige Siegerin nach ihrem tollen Lauf.


Über die lange Distanz von 2.500 Metern drehte Katarina Wilcke am Sonntag den Spieß um und paddelte als Erste vor Bettina Kohl über die Ziellinie. „Das ist der größte Erfolg meiner Karriere. Ich hätte aber keinen Meter mehr fahren können, so etwas Anstrengendes habe ich noch nie gemacht“, so die 25-Jährige. Auch die Hamburger Männer machten eine gute Figur.

Jan-Erik Haack wurde Zweiter über 500 Meter, die 2500-Meter-Strecke beendet Simon Post auf dem dritten Platz.

Der CAMP DAVID SUP World Cup war die vierte von zehn Stationen der Stand Up World Series. Zwei Tage lang kämpften 28 Profis aus 14 Nationen um wichtige Ranglistenpunkte und ein Preisgeld von 25.000 USD. 58 Amateure paddelten in Fun-Races um den Sieg und ein Preisgeld von 3.975 Euro.